Zur Homepage, Bild klicken

Herzlich Willkommen
beim ältesten
Computerverein
in Stuttgart und
Umgebung

 
   Kontakt | Impressum | Ansprechpartner | Sitemap | Login | Formulare | Presse | Suchen | 
Sie sind hier: Home

Umgang mit Passwörtern
Freitag, 26.09.08 - 14:20 :: Kategorie: extern Nur diese Kategorie anzeigen:extern

Von: Wolfgang Helle


Der Weg zur Sicherheit


Probleme
Sichere Passwörter sind nicht immer oberste Priorität bei den Usern des Internet. Aus Bequemlichkeit benutzen ca. 60 Prozent dasselbe Passwort, wo es nur geht.
Grundsätzlich sollte jedoch bei der Wahl eines Passworts und seinem Speicherort einiges beachtet werden.

Merkmale
Es sollte ein Wort sein, das nicht in einem Wörterbuch steht.
 
Im Passwort sollten keine persönlichen Daten vorkommen. 
Für den Einzelnen mag es zwar praktisch und sicher erscheinen, 
das Geburtsdatum oder den Namen der Kinder als Kennwort zu wählen. 
Im heutigen Internet ist es mit Recherchen kein Problem, entsprechende persönliche Daten und somit das Passwort herauszufinden.
Ein Passwort sollte aus mindestens acht Zeichen bestehen. Es sollte Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthalten.
Kurze Passwörter sind zwar bequem bei der Eingabe, allerdings auch leichter zu knacken.
Ein sicheres Passwort beispielsweise dieses: a6#fx2~Gd95$eK9. Das ist schwer zu merken, aber dafür auch schwer zu knacken. Bei Portalen mit sensiblen Daten, wie z.B. beim Zugang zum Online-Banking, sollte das Passwort unbedingt in regelmäßigen Abständen geändert werden. Das gilt für alle Zugänge, wo durch ein geknacktes Passwort ein finanzieller oder persönlicher Schaden entstehen kann.

Aufbewahrug
Es ist prinzipiell nicht schlecht, die Passwörter zu Papier zu bringen und sicher aufzubewahren. In jedem Fall ist diese Methode sicherer, als wenn sie unverschlüsselt digital im eigenen Rechner gespeichert wären.
Diverse Programme, sogenannte Key Safes, bzw. Passwort-Manager, können Passwörter verschlüsseln und sicher aufbewahren.
Eine gute flexible Möglichkeit ist es auch, wenn man mithilfe eines solchen Programmes alle Passwörter portabel auf einem Speicher-Stick zur Verfügung hat.

Passwort-Manager
Eines dieser auch kostelos erhältlichen Pogramme, aus einer Vielzahl von ähnlichen Programmen, ist KeePass. Es  ist ein Open Source Passwort- Manager und kann z.B. vom Server AMMS-Venus oder aus dem Internet über
http://keepass.info/ heruntergeladen werden. Dieses Programm enthält auch einen Passwortgenerator, welcher sichere Passwörter erzeugen kann.
Mit einem einzigen General-Passwort erhält man dann Zugang zu allen gespeicherten Passwörtern. Das Programm ist portabel und kann deshalb auch auf einem Speicher-Stick installiert und benutzt werden.










Letzte Änderung:  Dienstag, 20. August 2013 - 23:58:33
.: Aktuell :.
Montag, 01.08.11 15:16
Nicht nur Arbeit macht den Verein schön!

Liebe Mitglieder und Gäste,

zu einem richtigen...

[weiterlesen...]
Kat: externNur diese Kategorie anzeigen:extern

Dienstag, 27.01.09 12:54
Die faszinierende Welt der Modelleisenbahn

Digitalgesteuerte Modellbahn, ein Hobby auch für PC-Benutzer

[weiterlesen...]
Kat: externNur diese Kategorie anzeigen:extern

Freitag, 26.09.08 14:20
Umgang mit Passwörtern

Der Weg zur Sicherheit

[weiterlesen...]
Kat: externNur diese Kategorie anzeigen:extern

Montag, 03.05.10 14:29
Schulungen rund um den PC

25x ein Workshop über PC-Grundlagen.</...

[weiterlesen...]
Kat: externNur diese Kategorie anzeigen:extern

Zum Archiv